Album Info

Album Veröffentlichung:
2018

HRA-Veröffentlichung:
17.05.2018

Label: K&F Records

Genre: Alternative

Subgenre: Indie Rock

Das Album enthält Albumcover

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 44.1 $ 10,00
  • 1Doc Watson Dream03:18
  • 2Floaters04:15
  • 3Please Slow Down03:52
  • 4The Change of the Weather02:45
  • 5Which Side Are You On04:22
  • 6Words Can Be Wrong03:46
  • 7Hundred Times a Day03:39
  • 8We Don't Want to Hang out with You03:23
  • 9There's Nothing Wrong with Love03:08
  • 10December03:40
  • 11Grey Grey Sky04:29
  • Total Runtime40:37

Info zu Directions

18 Jahre nach dem Debüt und acht Jahre nach dem letzten Longplayer Northern Sky, Southern Sky veröffentlicht das Nürnberger Indie-Folk-Sextett THE GREEN APPLE SEA nun sein viertes Album Directions auf K&F RECORDS. Seit ihrer Gründung 1999 und den ersten Longplayern zählen THE GREEN APPLE SEA in deutschen Landen zur ersten Riege im Americana / Country-Folk. Auf Konzertreisen mit Bands wie CAT POWER, EXPLOSIONS IN THE SKY, NOW IT S OVERHEAD, SCOUT NIBLETT oder SEACHANGE durch Holland, Luxemburg, Belgien und Schottland folgte das von Presse und Publikum mit Begeisterung aufgenommene Northern Sky, Southern Sky im Jahr 2010. Doch STEFAN PRANGE, kreativer Kopf und Songwriter von THE GREEN APPLE SEA, war müde und zog aus Abscheu vor den Mechanismen des modernen Lebens raus auf s Land - und die Band legte somit eine Zwangspause ein. Doch PRANGE konnte das Songschreiben einfach nicht lassen, und so entwickelten sich über mittlerweile acht Jahre die elf nun erscheinenden pop-affinen Americana- / Country-Songs auf Directions . Mehrstimmiger Gesang und verführerisch schöne Melodien mit entwaffnender Strahlkraft, die einem beim Hören allmählich begreiflich machen, warum Komposition und Produktion acht Jahre gedauert haben. Ganz einfach großartige Songs, die im Folk und Country wurzeln, aber immer auch ein gutes Stück Indie-Pop im Auge haben.

"Die Nürnberger Band The Green Apple Sea macht Country- und Folk-infizierten Indie-Pop, wie man ihn sonst nur aus Amerika oder höchstens noch von den britischen Inseln her kennt. Mit ihren melancholisch-nachdenklichen Songs, gebettet in fein gewobene, vielschichtige Arrangements, die sich von den ersten behutsamen Tönen weit verzweigen zu opulenten Landschaftsgemälden, haben sie sich bereits eine große Fanbase erspielt. Das Quartett um Sänger und Songwriter Stefan Prange, der ursprünglich aus dem Emsland kommt, versteht es, jedes der Stücke auf ‚Directions‘ mit einer solch beeindruckenden Strahlkraft auszustatten, dass man erahnen kann, warum die Kompositionen und Produktion viele Jahre gedauert haben. Bei dem organischen Band-Sound, bei dem alles verwoben ist, gleichzeitig aber jedes Instrument, jede Melodie seinen Platz hat, bilden die wunderschönen Vocals und die eingängigen Melodien das Markenzeichen der Band."

The Green Apple Sea




The Green Apple Sea
Die Musik der sechsköpfigen fränkischen Band The Green Apple Sea ist der Soundtrack zum Kuscheln mit Träumen. Oder das, was der Radiosender BR-Puls so beschreibt: „Was die Great Bertholinis mit osteuropäischer Folklore und Robocop Kraus mit britischem New Wave angestellt haben, das versuchen The Green Apple Sea jetzt auf dem Feld der Americana."



Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO