Welcome 2 America (Remastered) Prince

Album Info

Album Veröffentlichung:
2021

HRA-Veröffentlichung:
30.07.2021

Label: Legacy Recordings

Genre: R&B

Subgenre: Soul

Interpret: Prince

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Welcome 2 America05:23
  • 2Running Game (Son Of A Slave Master)04:05
  • 3Born 2 Die05:03
  • 41000 Light Years From Here05:46
  • 5Hot Summer03:32
  • 6Stand Up And B Strong05:18
  • 7Check The Record03:28
  • 8Same Page, Different Book04:41
  • 9When She Comes04:46
  • 101010 (Rin Tin Tin)04:42
  • 11Yes02:56
  • 12One Day We Will All B Free04:41
  • Total Runtime54:21

Info zu Welcome 2 America (Remastered)

Welcome 2 America wurde bereits 2010 von Prince aufgenommen und trotz gleichnamiger großer Tournee nie veröffentlicht. Fünf Jahre nach dem Tod der Musiklegende erscheint das mysteriöse, provokative und vorausschauende Album.

Das Album Welcome 2 America ist ein kraftvolles kreatives Statement, das Princes Sorgen, Hoffnungen und Visionen für eine sich verändernde Gesellschaft dokumentiert und eine Ära der politischen Spaltung, Desinformation und eines erneuten Kampfes für Rassengerechtigkeit vorwegnimmt. Im Titelsong liefert Prince einen brennenden, musikalischen Monolog über „goldene Fallschirme“, die Oberflächlichkeit der sozialen Medien, die vom Reality-TV angeheizte Promi-Kultur, sowie die Monopole in der Musikindustrie und kommt schließlich zu dem Schluss, dass Amerika das „Land der Freien / Heimat der Sklaven“ ist.

Das Album diskutiert rassistische Probleme, die politische Spaltung und soziale (Un-)Gerechtigkeit, wobei Prince 2010 über das Album sagte: „Die Welt ist voller Fehlinformationen. George Orwells Vision der Zukunft ist da. Wir müssen in den schwierigen Zeiten, die vor uns liegen, unerschütterlich im Glauben bleiben.“

Kurz nach der Fertigstellung des Albums Welcome 2 America begab sich Prince auf eine einzigartige gleichnamige Tournee, die mehrere Auftritte in verschiedenen US-Städten umfasste und mit dem historischen „21 Nite Stand“ im „The Forum“ in Inglewood, Kalifornien, endete und dazu führte, dass Prince das komplette Album schließlich gar nicht veröffentlichte, was unter Fans zu vielen Spekulationen über den Inhalt und die Songs führte, die nunmehr aufgelöst werden.

Prince, vocals, all instruments
Mr. Hayes, keyboards, percussion
Chris Coleman, drums
Tal Wilkenfeld, bass
Ida Nielsen, bass
Michael B. Nelson, trombone, horn arrangements
Steve Strand, trumpet
Dave Jensen, trumpet
Kenni Holmen, tenor saxophone, flute
Kathy Jensen, baritone saxophone, clarinet
Shelby J., backing vocals
Elisa Dease, backing vocals
Liv Warfield, backing vocals

Recorded 2010 at Paisley Park Studios, Chanhassen, MN, USA
Produced by Prince

Digitally remastered



Keine Biografie vorhanden.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2021 HIGHRESAUDIO