Bloodline Maintenance Ben Harper

Album Info

Album Veröffentlichung:
2022

HRA-Veröffentlichung:
21.07.2022

Label: Chrysalis Records

Genre: R&B

Subgenre: Soul

Interpret: Ben Harper

Das Album enthält Albumcover

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 88.2 $ 13,50
  • 1Below Sea Level01:47
  • 2We Need To Talk About It02:53
  • 3Where Did We Go Wrong02:44
  • 4Problem Child04:31
  • 5Need To Know Basis01:59
  • 6It Ain't No Use03:29
  • 7More Than Love03:07
  • 8Smile At The Mention03:38
  • 9Honey, Honey03:31
  • 10Knew The Day Was Comin'02:10
  • 11Maybe I Can't02:12
  • Total Runtime32:01

Info zu Bloodline Maintenance

Das 17. Album des erfolgreichen US-amerikanischen Musikers, Multi-Instrumentalisten und leidenschaftlichen Skateboarders. Für Harper selbst auch so etwas wie ein Neuanfang.

Weithin inspiriert von dem Verlust eines langjährigen Freundes und dem anhaltenden Einfluss eines temperamentvollen und charismatischen Vaters, ist "Bloodline Maintenance" das mit Spannung erwartete neue und siebzehnte Studioalbum des dreifach mit einem GRAMMY®-prämierten Singer-Songwriters/Musikers/Produzenten Ben Harper. Ein ungemein persönliches Soul-Album und das erste nicht-instrumentale Soloalbum mit neuen Songs seit 2016.

Auf 'Bloodline Maintenance' wendet Harper den Ideenreichtum des Hip-Hop auf bestehende Paradigmen des Soul, Blues und Jazz an und konfiguriert das Genre neu, a new black Americana, und setzt so seine lange Geschichte als einer der stärksten Protestsänger seiner Generation fort.

Schon im Alter von nur 21 Jahren tourte Harper mit Blueslegende Taj Mahal. In den Folgejahren machte er sich bei Kritikern wie auch Fans weltweit einen Namen, wurde für sein eigenes genreübergreifendes Werk insgesamt siebenmal für einen GRAMMY® nominiert (den er auch dreimal gewann), war gleichzeitig als Produzent tätig für u.a. Mavis Staples, Rickie Lee Jones und Ziggy Marley und kollaborierte mit einer Vielzahl von Künstlern, die von John Lee Hooker, Charlie Musselwhite und Jack Johnson bis hin zu Ringo Starr, Keith Richards und zuletzt Harry Styles reichen.

"Für das Gros der musikalischen Einspielungen zeichnete Harper selbst verantwortlich [.​.​.​] Die neue Platte ist eine der stärksten, wenn nicht gar die stärkste Veröffentlichung schwarzer Musik des aktuellen Jahres.​" (Good Times)

Ben Harper



Keine Biografie vorhanden.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2023 HIGHRESAUDIO