On The Rocks Midland

Album Info

Album Veröffentlichung:
2017

HRA-Veröffentlichung:
07.05.2020

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Lonely For You Only03:51
  • 2Make A Little03:02
  • 3Drinkin' Problem03:41
  • 4At Least You Cried02:39
  • 5Burn Out03:11
  • 6Out Of Sight04:23
  • 7More Than A Fever03:44
  • 8Check Cashin' Country03:51
  • 9Nothin' New Under The Neon03:47
  • 10This Old Heart03:16
  • 11Altitude Adjustment03:28
  • 12Electric Rodeo03:24
  • 13Somewhere On The Wind03:21
  • Total Runtime45:38

Info zu On The Rocks

Je vielfältiger und moderner der heutige Country-Sound daherkommt, desto größer wird die Sehnsucht nach dem ureigenen Sound des Genres: nach gefühlvollen Melodien, nostalgischen Arrangements, lässigen Texten, augenzwinkerndem Humor und einer guten Prise Fernweh. Nach einem Sound, wie ihn das neue Retro-Trio Midland auf ihrem Debüt-Album »On The Rocks« anrührt.

Titel wie der Airplay- und YouTube-Hit (über 18 Millionen Aufrufe!) »Drinkin' Problem«, »Check Cashin' Country«, »Burn Out«, »Electric Rodeo« oder die neue Single »Make A Little« erinnern gleichermaßen an Country-König George Strait und an Dwight Yoakam. Zu den weiteren musikalischen Ziehvätern der aus Texas stammenden Neo-Traditionalisten gehören aber auch die Eagles. Ihre Harmonie-verliebten, nach Highways und Fernweh klingenden Melodiebögen schimmern in Midland-Songs immer wieder durch.

Keine Frage, dass aus dem früheren Schauspieler und Model Mark Wystrach (Gesang), dem Video-Regisseur Cameron Duddy (Bass) und dem Gitarristen Jess Carson bestehende Dreigespann ist: Nashvilles Band der Stunde.

"Wunderbar altmodisch, herrlich ungezwungen und mit charmantem Humor geht es dabei zur Sache, mit gefühlvollem, nostalgisch arrangiertem Country Rock macht sich das Trio auf die Spuren von George Strait, Dwight Yoakam und der Eagles." (Good Times)

"Midland machen auf ihrem Debütalbum einen absolut fitten Eindruck, singen herzerwärmende Harmonien und packen einen knackigen Song nach dem anderen aus." (Audio)

Midland




Midland
Hailing from Dripping Springs, TX lead vocalist Mark Wystrach fronts Midland’s rich sound that is rounded out with lead guitarist Jess Carson and bass player Cameron Duddy. Rooted in tradition in both sound and style, the trio initially garnered attention playing clubs in the region. Their critically-acclaimed sophomore album LET IT ROLL (Big Machine Records) earned the No. 1 position on Billboard’s Top Country Album Sales chart upon release as lead single “Mr. Lonely” nears the Top 20 at Country radio. Receiving praise from outlets such as Rolling Stone, Variety, NPR and Entertainment Weekly among others, the trio is also nominated for New Artist and Vocal Group of the Year at the CMA Awards in November. Wystrach, Carson and Duddy all played an integral role in writing the 14-track album with Shane McAnally and Josh Osborne. The album was produced by Dann Huff, McAnally and Osborne and was a follow-up to the critically acclaimed debut album, ON THE ROCKS (Big Machine Records). Launching in 2017 with rave reviews, ON THE ROCKS was declared “the year’s best Country album” by Washington Post. Their DOUBLE PLATINUM-certified chart-topping debut “Drinkin’ Problem,” which offers an intentional nod to Country music reminiscent of the 1970s and 80s, earned the band their first GRAMMY® Awards nominations for Best Country Song and Best Country Duo/Group Performance. Midland was also named New Vocal Group of the Year at the 2018 ACM Awards. Midland is currently on the road for their global headlining LET IT ROLL TOUR through the rest of 2019.



Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2021 HIGHRESAUDIO