Avalanche Dirk Maassen

Album Info

Album Veröffentlichung:
2018

HRA-Veröffentlichung:
15.07.2018

Das Album enthält Albumcover

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 48 $ 12,80
  • Dirk Maassen (b. 1970):
  • 1Eclipse04:41
  • 2Helios04:29
  • 3Nocturne03:44
  • 4Gravity04:11
  • 5Avalanche05:54
  • 6Falling Stars04:09
  • 7Allewind04:57
  • 8Muse03:54
  • 9Spirit03:48
  • 10Liberty04:26
  • Total Runtime44:13

Info zu Avalanche

Mit viel Gefühl und einzigartigem Timing wurde das Album produziert. Der Pianist baut mittlerweile auch epische, sinfonische Stücke ein. Aber auch zarte zurückhaltende und kontemplative, beinahe romantische Klänge mit Anleihen aus dem Jazz. Im Stück „Allewind“ kombiniert er fado-artige Gitarrensequenzen mit sinfonischen Elementen. Zusammen mit seinem unverkennbaren Piano bildet alles eine passende Symbiose und zeigt die enorme musikalische Bandbreite des Musikers.

Für sein neues Album Avalanche, das im Sommer diesen Jahres (13.07.2018) erscheinen wird, arbeitete er mit keinem Geringeren als Lorenz Dangel (u.a. Träger des Deutschen Filmpreises für die beste Filmmusik in dem Film „Ich und Kaminski“) und dem Deutschen Filmorchester Babelsberg zusammen. Entstanden ist dabei ein Album, das erstmals neben dem unverkennbaren Dirk Maassen Solo Piano, welches er mit viel Gefühl und einzigartigem Timing in der für Ihn typischen Art vorträgt, auch epische sinfonische Stücke enthält. Ein Beispiel hierfür ist das Titelstück Avalanche, das zunächst mäandernd zögerlich startet um sich dann zu einem wahren Höhenflug aufzuschwingen. Im Stück Allewind kombiniert er geschickt fado-artige Gitarrensequenzen mit sinfonischen Elementen. Zusammen mit seinem unverkennbaren Piano bildet dies eine einzigartige Symbiose, die man so noch nicht gehört hat und die den Hörer das hier und jetzt beinahe vergessen lässt. Auch zarte zurückhaltende und kontemplative, beinahe romantische Klänge mit Anleihen aus dem Jazz sind unter den insgesamt 10 Stücken des Albums zu finden. Kurz, mit Avalanche ist Dirk Maassen insgesamt sicher eines seiner abwechslungsreichsten Alben gelungen, das er bisher veröffentlicht hat und das ebenso zeigt über welch enorme musikalische Bandbreite der Ausnahmekünstler verfügt. Kein Wunder also, dass man das Album Avalanche bereits jetzt zu den wichtigsten und erfolgreichsten Alben von Dirk Maassen zählen darf, die ersten Singleauskopplungen Gravity, Eclipse und Falling Stars sind auf Spotify und Co bereits viele hunderttausend mal gespielt worden. Man darf sicher gespannt sein, was da in den nächsten Jahren noch kommt!

"Ein Album für Maassen-Fans und für alle, die es werden wollen." (Audio)

Dirk Maassen, Klavier
Lorenz Dangel, Violine
Deutschen Filmorchester Babelsberg




Dirk Maassen
Mit 10 Jahren begann Dirk Maassen (* 28. Februar 1970 in Würselen bei Aachen) Klavier zu spie-en und sich eine weite Spannbreite musikalischer Stile anzueignen. In den 1980er Jahren, die gemeinhin für den zunehmenden Gebrauch digitaler Aufnahmetechniken unter Zuhilfenahme von Synthesizern für Synthpop und andere elektronische Genres gelten, nimmt die Popularität an nicht-traditionellen Instrumenten stark zu. In dieser Zeit spielte Dirk in vielen Bands und Projekten und begann, Genres miteinander zu verbinden und mit unterschiedlichsten Stilen zu experimentieren. In den 1990er Jahren tourte Dirk mit seiner Band IN CONTACT und veröffentlichte zwei CDs mit INCONTACT und seinem Nebenprojekt UNKNOWN VISION. Mit dem Morgengrauen der Milleniumsnacht verschwand er für eine Weile aus der öffentlichen Musikwelt und kehrte schließlich 2011 als Solopianist zurück in die Öffentlichkeit. Das Solo-Piano war fortan für ihn die direkteste Möglichkeit, seine Ideen und Gefühle in etwas zu materialisieren, dass seine Welt mit der seines Publikums verbindet und mitschwingen lässt. Die beiden Welten verbanden und schwangen sich derart aufeinander ein, dass die schnell wach-sende Fangemeinde sein Leben auf den Kopf stellte. Mit einer riesigen Anzahl von Followern auf spotify, soundcloud und youtube ist Dirk mittlerweile zu einem der am meisten gestreamten Piano Komponisten der Welt geworden. Seine Werke haben weltweit Millionen von Hörern tief berührt, ob als reines Hörerlebnis oder als Filmmusik in mehreren Filmprojekten - unter ihnen der beim Can-nes Film Festival 2015 vorgestellte und mehrfach ausgezeichnete Film.



Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO