Bruckner: Symphony No. 6 in A Major, WAB 106 BBC Philharmonic Orchestra & Juanjo Mena

Cover Bruckner: Symphony No. 6 in A Major, WAB 106

Album Info

Album Veröffentlichung:
2021

HRA-Veröffentlichung:
30.07.2021

Label: Chandos

Genre: Classical

Subgenre: Orchestral

Interpret: BBC Philharmonic Orchestra & Juanjo Mena

Komponist: Anton Bruckner (1824-1896)

Das Album enthält Albumcover Booklet (PDF)

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 48 $ 12,00
  • Anton Bruckner (1824 - 1896): Symphony No. 6 in A Major, WAB 106:
  • 1Bruckner: Symphony No. 6 in A Major, WAB 106: I. Majestoso - Bedeutend langsamer17:10
  • 2Bruckner: Symphony No. 6 in A Major, WAB 106: II. Adagio. Sehr feierlich20:22
  • 3Bruckner: Symphony No. 6 in A Major, WAB 106: III. Scherzo. Nicht schnell07:59
  • 4Bruckner: Symphony No. 6 in A Major, WAB 106: IV. Finale. Bewegt, doch nicht zu schnell14:01
  • Total Runtime59:32

Info zu Bruckner: Symphony No. 6 in A Major, WAB 106

Unverbrauchte Frische: Bruckner bezeichnete seine Sechste selbst als die »keckste« und spielte damit sowohl auf die eingängige Thematik als auch die übersichtliche, knappe Formkonzeption an. Trotzdem gehört sie zu dessen eher stiefmütterlich behandelten sinfonischen Werken. Die Aufnahme entstand während der ersten Spielzeit von Juanjo Mena als neuer Chefdirigent des BBC Philharmonic und nur einen Monat nach der umjubelten Aufführung bei den BBC Proms. Die unverbrauchte Frische zwischen Dirigent und Orchester sowie die Motivation durch den Erfolg des Konzerts setzten sich auch im Studio fort, was die Aufnahme zu einer Offenbarung in Sachen Bruckners Sechster macht.

BBC Philharmonic Orchestra
Juanjo Mena, Dirigent




Juanjo Mena
Seit September 2011 ist Juanjo Mena Chefdirigent von BBC Philharmonic. Zu den bisherigen Höhepunkten zählten Konzerte in Manchester und bei den BBC Proms sowie fünf weltweite Tourneen. Des Weiteren wurden ausgewählte CD-Produktionen ausgezeichnet.

Zuvor war Juanjo Mena künstlerischer Leiter des Bilbao Symphony Orchestra, erster Gastdirigent des Orchestra del Teatro Carlo Felice in Genua und erster Gastdirigent des Bergen Philharmonic Orchestra. Jüngst wurde er zum ersten Gastdirigenten des Cincinnati May Festival ernannt. Juanjo Mena hat mit den führenden Orchestern Europas zusammen gearbeitet, wie den Berliner Philharmonikern, dem London Philharmonic Orchestra, dem Rotterdam Philharmonic Orchestra, dem Orchestre National de France, dem Orchestra Filarmonica della Scala, Mailand, dem Münchner Rundfunkorchester und dem Royal Stockholm Philharmonic Orchestra.

Juanjo Mena hat außerdem zahlreiche renommierte Orchester der Vereinigten Staaten dirigiert, darunter das Chicago-, Boston-, Houston-, Cincinnati- und Pittsburgh Symphony Orchestra, New York Philharmonic und Los Angeles Philharmonic sowie das Cleveland Orchestra.

Zu Juanjo Menas zukünftigen künstlerischen Höhepunkten gehören seine Debüts beim National Symphony Orchestra Washington sowie seine Rückkehr als Gastdirigent zum Boston Symphony Orchestra, dem Danish National Symphony Orchestra und dem London Philharmonic Orchestra.

Seine zahlreichen CD-Aufnahmen mit BBC Philharmonic umfassen Werke von Komponisten wie Ginastera, Pierné, de Falla, Montsalvatge, Weber und Turina, die von den führenden Musikzeitschriften bestens rezensiert und ausgezeichnet wurden. Zudem wurde eine von der Presse hoch umjubelte Aufnahme der Turangalîla Symphony von Messiaen mit dem Bergen Philharmonic Orchestra veröffentlicht.



Booklet für Bruckner: Symphony No. 6 in A Major, WAB 106

© 2010-2021 HIGHRESAUDIO