Morgenstund Schiller

Album info

Album-Release:
2019

HRA-Release:
22.03.2019

Album including Album cover

I`m sorry!

Dear HIGHRESAUDIO Visitor,

due to territorial constraints and also different releases dates in each country you currently can`t purchase this album. We are updating our release dates twice a week. So, please feel free to check from time-to-time, if the album is available for your country.

We suggest, that you bookmark the album and use our Short List function.

Thank you for your understanding and patience.

Yours sincerely, HIGHRESAUDIO

  • 1Willkommen00:38
  • 2Harmonia06:02
  • 3Universe07:24
  • 4Dreamcatcher03:49
  • 5Baum des Lebens05:50
  • 6Avalanche05:37
  • 7Das goldene Tor06:21
  • 8Berlin Tehran (Miniatur)01:09
  • 9In Between04:46
  • 10Morgenstund05:05
  • 11Shangri La05:26
  • 12Lichtjahre04:28
  • 13New Day06:07
  • 14Over You04:13
  • 15Morgenstern (Ausschnitt)05:06
  • 16Love08:50
  • 17Aurora06:44
  • 18Kronos05:06
  • 19Poseidon04:53
  • 20Shangri La (Orchester Version)06:51
  • 21Aphrodite04:19
  • 22Berlin Tehran04:25
  • 23Die Farben der Nacht06:23
  • 24Morgenstern, Pt. 104:38
  • 25Morgenstern, Pt. 204:10
  • 26Morgenstern, Pt. 303:31
  • 27Morgenstern, Pt. 402:34
  • 28Morgenstern, Pt. 505:24
  • 29Morgenstern, Pt. 603:03
  • 30Morgenstern, Pt. 703:57
  • 31Morgenstern, Pt. 803:36
  • 32Morgenstern, Pt. 901:25
  • 33Wanderlust I07:45
  • 34Wanderlust II04:29
  • 35Wanderlust III05:34
  • 36Wanderlust IV08:32
  • 37Wanderlust V03:40
  • 38Wanderlust VI08:11
  • 39Wanderlust VII06:08
  • 40Wanderlust VIII06:46
  • 41Wanderlust IX07:30
  • 42Wanderlust X05:22
  • Total Runtime03:35:47

Info for Morgenstund



Christopher von Deylen alias Schiller gehört zu den absoluten Pionieren der elektronischen Pop- und Ambientmusik. 2019 arbeitet der Musiker, Produzent und Komponist weiter an seinem ohnehin schon beeindruckenden Œuvre.

Mit über sieben Millionen verkauften Tonträgern, ausverkauften Tourneen, unzähligen Gold- und Platin-Auszeichnungen sowie vielen weiteren Awards (u.a. Echo, Opus) ist Schiller nicht nur der erfolgreichste deutsche Elektronik-Künstler überhaupt – Christopher von Deylen zählt seit zwei Dekaden zu den stilistisch wegweisendsten und einflussreichsten Künstlern der elektronischen Popmusik.

Christopher von Deylen liebt die Stille und ist doch immer auf der Suche nach dem perfekten Klang, oft im intensiven musikalischen Austausch mit Künstlern ganz unterschiedlicher Genres, Kulturen und Nationen. Der mehrfach oscarprämierte Musikproduzent und Komponist Giorgio Moroder ließ sich für das neue SCHILLER-Album auf die Zusammenarbeit mit von Deylen ebenso ein, wie Nena, Genesis-Legende Mike Rutherford, Pink-Floyd-Live-Drummer Gary Wallis, Weltklasse-Bassist Doug Wimbish und die persische Dotar-Spielerin Yalda Abbasi.

MORGENSTUND besticht durch Klarheit und Kraft. Der Elektronik-Romantiker von Deylen setzt damit für sich musikalisch neue Maßstäbe und verdichtet zugleich die Essenz aus 20 Jahren Schiller. Jeder Track ein kleines Kunstwerk, eine in sich geschlossene Geschichte, die es zu entdecken gilt.

Spektakulär und äußerst spannungsgeladen: Ein Treffen mit Stimm-Wunder Rebecca Ferguson in London. Einen Tag zog sich die Sängerin mit dem Komponisten zurück. Gemeinsam kreierten sie in den geschichtsträchtigen RAK Studios einen Song, der einen die unerträgliche Leichtigkeit der Liebe in epischer Breite spüren lässt. Leidenschaftliches Begehren und inneres Beben inklusive.

Anders der Titelsong: Sehnsuchtsvoll küsst Nena den Morgen wach. Wir wollen mit ihr singen, mit ihr tanzen, das Leben feiern. Nena, die Traumweltenbürgerin, ist auf dem neuen SCHILLER-Album großartig, weil sie so wunderbar lässig die Sonne einfängt. Vielleicht auch, weil der Weltensammler Christopher von Deylen weiß, wieviel Raum und Freiheit Musik braucht. Diese Freiheit schenkt er sich und seinen musikalischen Gästen seit Jahren. Das Schöne daran: Trotz oder gerade wegen dieser inspirierenden Kollaborationen ist Christopher von Deylen in seiner Eigenständigkeit unübertroffen.

Konsequent konzentriert er seine Musik auf das Wesentliche. Direkt, ehrlich, unbestechlich. Mit seinem neuen Album ist der Soundvisionär angekommen in diesem einen Moment, in dem Du alles erkennst, alles fühlst, alles bist. Verbunden in und mit dem Universum, dass Dich jeden Tag neu inspiriert. So sind die 16 Tracks des neuen SCHILLER-Albums auf ihre ganz eigene Art auch eine Hommage an das Leben. Klangwelten von außergewöhnlicher Kraft und Schönheit, in denen das gesprochene Wort in einigen Momenten so wichtig ist wie die Musik: Das neue SCHILLER-Album es lädt ein zu einer Reise durch einzigartige und außergewöhnliche Klangwelten, die unsere Träume, Sehnsüchte und Hoffnungen in sich tragen.

"Auf „Morgenstund“ standen „Schiller“ wieder einige namhafte Künstler zur Seite. Im Titelsong übernimmt Deutschpop Ikone „Nena“ den Gesang und das macht sie richtig gut, denn so relaxed hat man sie selten gehört. Neben vielen Höhepunkten fällt insbesondere der Track „Universe“ auf, der neben dem tollen Gesang von Tricia McTeague auch ein richtig starkes Gitarrensolo von dem Briten Scott McKeon enthält, etwas was man bislang von „Schiller“ nicht kannte. Für mich ist „Morgenstund“ das abwechslungsreichste Album in der Geschichte von „Schiller“ geworden und man darf auf die Konzerte in den größten Hallen des Landes gespannt sein." (darkstars.de)

Schiller, Keyboards
Scott McKeon, Gitarre
Mike Rutherford, Gitarre
Gary Wallis, Schlagzeug
Doug Wimbush, Bass
Pouya Sarai, Santur
Nena, Gesang
Jyve, Gesang
Rebecca Ferguson, Gesang
Schwarz, Gesang
Tricia McTeague, Gesang
Yalda Abbasi, Gesang

No biography found.

This album contains no booklet.

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO