From Here New Model Army

Album Info

Album Veröffentlichung:
2019

HRA-Veröffentlichung:
23.08.2019

Label: earMUSIC

Genre: Rock

Subgenre: Modern Rock

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Passing Through06:00
  • 2Never Arriving05:00
  • 3The Weather04:48
  • 4End of Days04:12
  • 5Great Disguise04:36
  • 6Conversation04:12
  • 7Where I Am03:53
  • 8Hard Way05:17
  • 9Watch and Learn03:41
  • 10Maps03:54
  • 11Setting Sun06:08
  • 12From Here07:57
  • Total Runtime59:38

Info zu From Here

Im Oktober 1980 betraten drei Musiker in ihrer Heimatstadt Bradford erstmals die Bühne, um unter dem Namen New Model Army das Publikum zu begeistern.

Angeführt von Frontmann und Songschreiber Justin Sullivan, markiert dies den Start einer beeindruckenden, fast 40-jährigen Reise, die nicht nur musikalische Meilensteine, sondern auch eine weltweite Fangemeinde hervorgebracht hat.

Im Laufe der Jahre kamen und gingen Bandmitglieder und der Musikstil hat sich weiterentwickelt, aber das Herzstück der Band, Justin, blieb bestehen. Mit ihm blieb auch die aufrichtige Überzeugung mit der Kraft der Musik zu inspirieren und Veränderungen auf persönlicher und politischer Ebene, sowohl national als auch global, zu bewirken.

Ihre von Kritikern und Fans gleichermaßen gefeierten Alben „Between Dog And Wolf” (2013) und „Winter” (2016) brachten New Model Army nicht nur Erfolg, sondern auch eine weiterhin stetig wachsende Fangemeinde. Ihr neues musikalisches Meisterwerk „From Here“ markiert ohne Zweifel eines der überzeugendsten Alben ihrer Karriere.

„From Here” wurde zu Beginn des Jahres auf der kleinen norwegischen Insel Giske in dem schönen Ocean Sound Recordings Studio aufgenommen. Das Album reflektiert die beeindruckende Isolation der Umgebung und birgt dennoch tiefgründige Nachrichten für die Welt in der wir alle leben, in der Zeit, die wir erleben.

Wir alle haben einen unterschiedlichen Lebenswandel und in fast allem auch unterschiedliche Geschmäcker, so auch in der Musik“, erzählt die Band. „Eines haben wir aber gemeinsam: Die Liebe für trostlose, offene, kalte und raue Landschaften – Wasser, Schnee, Felsen. Dies war also der perfekte Ort für uns, um gemeinsam an etwas zu arbeiten. Während wir arbeiteten, konnten wir jederzeit hoch in den Himmel schauen, auf das Meer und den schmelzenden Schnee auf den Bergen, alles dem stetigen Wandel ausgesetzt. Damit bekam das Album ein Gefühl, welches sich von dem der anderen Alben unterscheidet und dennoch beinhaltet es all die Elemente, die unsere ganz eigene, nicht identifizierbare Musik ausmacht – vielleicht sogar mehr denn je. Und „From Here” war ein offensichtlicher Titel. Das Album gehört zu einem ganz besonderen Ort und einer bestimmten Zeit – was in der Welt passiert, wo wir als Band und als Menschen stehen.”

"Mit straffer Rhythmusarbeit, den typisch rollenden Beats (›The Weather‹) und knarzigen Bässen (›From Here‹) sowie straffen, britischen Gitarren (›Watch And Learn‹) ist der Post-Punk-Legende aus der nordenglischen Industriestadt Bradford ein nachdenkliches Album gelungen." (Audio)

New Model Army




New Model Army
Von Justin Sullivan 1980 im englischen Bradford gegründet, waren die Anfänge von New Model Army inspiriert von Northern Soul, Punk und der aufrührerischen Atmosphäre der Zeit. Seitdem hat die Band eine lange kreative und ereignisreiche Reise gehabt. Sie ist unfassbar einflussreich in ‘Post-Punk’, ‘Folk-Rock’, ‘Political-Rock’, ‘Goth’, ‘Metal’ und allerlei anderen musikalischen Sub-Kulturen gewesen, hat es aber immer unerschütterlich abgelehnt, zu einem Club zu gehören, der sie als Mitglieder aufnehmen würde.

Ohne ein spezifisches Genre-Publikum und ohne echten großen weltweiten Hit, hat die Band dennoch siebenstellige Albumverkäufe erzielt, hat einige der größten Produzenten für ihre Alben gewinnen können (Glyn Johns, Tom Dowd, Andy Wallace, Bob Clearmountain, Joe Barresi) und genießt bei ihren Fans eine beinahe religiöse Hingabe.

Schon sehr früh erkannte die Band, dass das Internet die Musikindustrie revolutionieren würde und hat bereits seit Mitte der 90er Jahre alle Aspekte ihrer Arbeit komplett unabhängig in eigene Hände genommen. Als direkte Folge davon haben New Model Army alle Entwicklungen des Musikgeschäfts und damit auch viele ihrer Zeitgenossen überlebt. So gibt es tatsächlich nur sehr

wenige Bands in der gleichen Position wie New Model Army, wo sie alleine entscheiden, was sie wann aufnehmen und veröffentlichen und sich damit über die Jahre ohne jeglichen künstlerischen oder kommerziellen Kompromiss eine weltweite Fangemeinde erhalten haben.

Ursprünglich als Trio gegründet, bestehen New Model Army heute neben Justin Sullivan aus Michael Dean am Schlagzeug, Dean White an Keyboards und Gitarre, Gitarrist Marshall Gill und Ceri Monger am Bass.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO