Young Shakespeare (Live Remastered) Neil Young

Album Info

Album Veröffentlichung:
2021

HRA-Veröffentlichung:
26.03.2021

Label: Reprise

Genre: Songwriter

Subgenre: Folk Rock

Interpret: Neil Young

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Tell Me Why (Live)02:36
  • 2Old Man (Live)04:08
  • 3The Needle and the Damage Done (Live)03:47
  • 4Ohio (Live)03:02
  • 5Dance Dance Dance (Live)02:26
  • 6Cowgirl in the Sand (Live)04:21
  • 7A Man Needs a Maid/Heart of Gold (Medley) (Live)06:55
  • 8Journey Through the Past (Live)03:34
  • 9Don't Let it Bring You Down (Live)02:56
  • 10Helpless (Live)03:49
  • 11Down by the River (Live)04:12
  • 12Sugar Mountain (Live)08:40
  • Total Runtime50:26

Info zu Young Shakespeare (Live Remastered)

Ewige Klassiker: Fünfzig Jahre nach dem ursprünglichen Auftritt kündigt NEIL YOUNG Young Shakespeare an, ein bisher unveröffentlichter Live-Mitschnitt und Konzertfilm, der die frühesten Filmaufnahmen von Young enthält, von deren Existenz man weiß. Das Konzert in Stratford, Connecticut aus dem Jahr 1971 zeigt die Künstler aufs absolut Wesentliche reduziert – Akustikgitarre, Piano und Mundharmonika.

Young Shakespeare, das am 26. März 2021 erscheint und ab jetzt vorbestellt werden kann, enthält frühe Mitschnitte von „Old Man”, „The Needle and the Damage Done”, „A Man Needs a Maid” und „Heart Of Gold”, die erst über ein Jahr darauf auf Youngs Klassikeralbum Harvest (1972) veröffentlicht werden sollten.

Knapp zwei Monate nach der Veröffentlichung seines wegweisenden Albums After the Gold Rush lud Young am 22. Januar 1971 zu einer Performance im The Shakespeare Theater. Das Konzert wurde für eine Ausstrahlung im deutschen Fernsehen im weiteren Verlauf des Jahres gefilmt, war jedoch bis heute nie öffentlich erhältlich. Die originalen, 50 Jahre alten Analogbänder wurden liebevoll restauriert, sodass nun frühe akustische Aufnahmen von zwei After the Gold Rush-Songs, frühen Harvest-Tracks und geliebten Favoriten wie „Ohio”, „Cowgirl in the Sand”, „Helpless”, „Down by the River” und „Sugar Mountain” für die Öffentlichkeit verfügbar gemacht werden können.

Young schrieb bei NYA, Young Shakespeare sei „eine ruhigere Performance, ohne die feierliche Atmosphäre der Massey Hall [in Toronto], gefilmt live auf 16mm. Young Shakespeare ist ein ganz besonderes Event. An meine Fans sage ich: das ist das Beste überhaupt... klanglich eine der pursten Akustik-Performances, die wir im Archiv haben.“

NYA ist die erste Website für ein komplett immersives Fan-Erlebnis und bleibt das einzige Portal für alles rund um Neil Young. Nur bei NYA findet man seine Musik in der höchstmöglichen Audio-Auflösung vor, neben einem schier unendlichen Fundus an archivierten Dateien. Es beheimatet außerdem Youngs virtuelle tägliche Zeitung, The Times Contrarian, und The Hearse Theater, wo man seltenes Filmmaterial ansehen und Live-Shows streamen kann. NYA ist eine angemessen ausladende Lagerstätte für Young, schließlich haben wenige – oder sogar kein anderer – Künstler über den Verlauf eines halben Jahrhunderts ein solch unermesslich großes Spektrum an Klängen erkundet. Young Shakespeare ist eine ungefilterte Erinnerung an seine Wurzeln.

Neil Young, Gitarre, Klavier, Gesang

Digitally remastered



Keine Biografie vorhanden.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2021 HIGHRESAUDIO