M.A.R.S Sessions Thomas D & The KBCS

Album Info

Album Veröffentlichung:
2021

HRA-Veröffentlichung:
06.08.2021

Das Album enthält Albumcover

?

Formate & Preise

FormatPreisIm WarenkorbKaufen
FLAC 44.1 $ 12,00
  • 1Show04:43
  • 2Weitermachen04:06
  • 3Millionen Legionen05:57
  • 4Neophyta05:01
  • 5Gebet An Den Planet04:42
  • 6Rückenwind04:16
  • 7Uns Trennt Das Leben04:06
  • 8Vergebung Hier Ist Sie05:21
  • 9Flüchtig04:34
  • 10An Alle Hinterbliebenen04:28
  • 11Gott Ist Mein Zeuge12:41
  • Total Runtime59:55

Info zu M.A.R.S Sessions

„The M.A.R.S. Sessions“, so heißt das gemeinsame neue Werk von Thomas D zusammen mit The KBCS. Die Platte ist quasi eine Überarbeitung und Neuinterpretation seiner älteren Songs und doch wirken sie wie neu und ungehört. The KBCS sind wie durch einen Zufall zum Wegbegleiter von Thomas D geworden. Im Sommer 2019 stieß Thomas D zufällig auf die Band, weil er eine Schallplatte der Hamburger Band in den Händen hielt und nach wenigen Sekunden schon in ihren Bann gezogen wurde. Er war direkt begeistert von den warmen meditativen Vintage-Sounds, den trockenen Drums, erdigen Basslines und spacigen Keyboards, die nun auch Teil seiner Songs geworden sind.

Herausgekommen ist ein neues Kapitel von Thomas D mit viel Tiefgang und zahlreichen liebevollen Details. Es ist eine Rückbesinnung, ganz ohne Autotune und zeigt den

"The M.A.R.S Sessions“ ist ein Album, die Hip-Hop-Tracks – darunter viele Klassiker – mit einer jazzig angehauchten Untermalung versieht. Das genaue Einsortieren in eine Sparte wird so schwierig. Was einem hingegen so gar nicht schwerfällt, ist, altbekannte Tracks mit frischem, groovigen Sound noch mal mit ganz neuen Ohren zu hören." (musikblog.de)

Thomas D, Gesang
Lars Cölln, Gitarre
Nicolas Börger, Keyboards
Daniel Stritzke, Bass
Lucas Kochbeck, Schlagzeug




Thomas D
ist Mitglied der erfolgreichen deutschen Hip-Hop- und Rap-Band Die Fantastischen Vier, daneben konnte er auch als Solokünstler unter dem Künstlernamen Thomas D mit seinen Alben Solo (1997) und Lektionen in Demut (2001) Erfolge verbuchen. Zu seinen bekanntesten Stücken zählen Rückenwind, Frisör, Liebesbrief und Solo (mit Nina Hagen) sowie das gemeinsam mit Franka Potente gesungene Stück Wish aus dem Film Lola rennt. Seine Solo-Veröffentlichungen sind bekannt für tiefgründige Texte mit philosophischen Inhalten. So versuchte er sich auch an einem Rap von mehreren Gedichten Schillers und Goethes.

Neben den Fantastischen Vier war Thomas D auch Sänger und Texter der Band Son Goku, die 2002 mit dem Lied Alle für Jeden aus dem Album Crashkurs in die Charts kam.

Am 12. September 2008 veröffentlichte Thomas D sein drittes Soloalbum Kennzeichen D. Als erste Single des neuen Albums veröffentlichte Thomas D "Get On Board" im August. Die zweite Single "Vergiftet im Schlaf" erschien am 5. Dezember 2008 und wurde im Abspann zum Kinofilm "Der Tag an dem die Erde still stand" verwendet. Kurze Zeit später begann Thomas D mit seiner "Kennzeichen D Tour 2008". Die Tour wurde am 22. Mai 2009 in Bremen fortgesetzt und fand ihren Abschluss am 6. Juni in Hannover. ...



Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2021 HIGHRESAUDIO