Ron English


Biographie Ron English


Ron English
ist einer der produktivsten und bekanntesten Urban-Artists. Er wurde in Decatur geboren und wird oft als „The Godfather of Street Art“ bezeichnet. Berühmt wurde er für Innovationen wie „Culture Jamming“, das Verändern von Werbetafeln und dafür, dass er den Begriff „POPaganda“ prägte. Er schuf Mash-ups aus Elementen der Hochkultur und der Massenkultur. Im Laufe seiner Karriere arbeitete er in den Bereichen Street-Art, bildende Kunst und Kunstspielzeugdesign. 2014 arbeitete er für Project M/2 mit URBAN NATION zusammen.

Nach seinem Bachelor-Abschluss in Bildender Kunst an der University of North Texas und seinem Master-Abschluss an der University of Texas ging er nach New York. Dort lernte er bei einer Reihe von Künstlern und begann seine eigenen Arbeiten zu verkaufen. Schließlich begann er damit, bekannte Charaktere aus der Popkultur in seinen Werken zu verarbeiten. Außerdem interpretierte er berühmte Gemälde wie Picassos „Guernica“ auf seine Art. Diese Arbeit wurde im Houston Station Museum in Texas präsentiert. Seine ausgefeilte Ölmaltechnik brachte ihm einen hervorragenden Ruf ein. Und sein permanentes politisches Engagement, mit dem er oft Stellung bezieht gegen Konzerne, Kapitalismus und die Kommerzialisierung von Street-Art, hat ihn zu einem der wichtigsten Sprecher der Urban-Art gemacht.



© 2010-2021 HIGHRESAUDIO