Gewandhaus Brass Quintett


Biographie Gewandhaus Brass Quintett


Gewandhaus Brass Quintett
Dass ein Ensemble den Zusatz „Gewandhaus“ im Namen trägt, kommt einem Ritterschlag gleich. Seit 2008 gehört das Gewandhaus Brass Quintett zu den vier Kammermusikensembles, die den Namen des weltberühmten Orchesters tragen dürfen und sich somit in eine Linie mit der Jahrhunderte langen Musiktradition stellen. Der Titel darf nur vom Gewandhauskapellmeister verliehen werden und steht für höchste musikalische Qualität.

Für die vielfach ausgezeichneten Blechbläser aus den Reihen des Gewandhausorchesters, die allesamt auch solistisch tätig sind, bedeutet der Name Verpflichtung und Ansporn zugleich. So gastieren die fünf Musiker nicht nur erfolgreich mit dem Kanon bestehender Werke, sondern arbeiten intensiv mit zeitgenössischen Komponisten an der Erweiterung des Repertoires für diese Besetzung. Allein in den Jahren 2018 und 2019 hat das Quintett fünf Werke in Auftrag gegeben und auf CD eingespielt.

Außergewöhnliche Technik und Virtuosität, gepaart mit musikalischer Leidenschaft und dem einzigartigen „Gewandhaus-Sound“ machen das Quintett unverwechselbar. Ob mit dem brillanten Strahlen barocker Werke oder der schillernden Klangfarbenpracht der Romantik, ob jazziger Groove oder Soundtrack-Pathos – facettenreich und stilsicher begeistern die fünf Blechbläser mit unerhörten Effekten, die die Zuhörer mit geradezu sinfonischen Dimensionen überraschen.



© 2010-2020 HIGHRESAUDIO