Ehrlich gesagt Carolin No

Album info

Album-Release:
2016

HRA-Release:
31.05.2016

Label:

Genre: Songwriter

Subgenre: New Acoustic

Album including Album cover

I`m sorry!

Dear HIGHRESAUDIO Visitor,

due to territorial constraints and also different releases dates in each country you currently can`t purchase this album. We are updating our release dates twice a week. So, please feel free to check from time-to-time, if the album is available for your country.

We suggest, that you bookmark the album and use our Short List function.

Thank you for your understanding and patience.

Yours sincerely, HIGHRESAUDIO

  • 1Tausendschön03:50
  • 2Surfer Girl03:32
  • 3Ehrlich gesagt03:03
  • 4Ohne Worte04:50
  • 5Eins in Dur04:56
  • 6Immer wieder irgendwann04:02
  • 7Herz02:34
  • 8Mid dia03:58
  • 9Encore01:51
  • 10Lichter unsrer Stadt04:22
  • 11Abend wird es wieder04:10
  • Total Runtime41:08

Info for Ehrlich gesagt

Die Songs von Carolin No berühren. Sie beobachten, beglücken, beschwingen. Sie beschönigen nicht, strahlen aber immer Zuversicht aus nicht auf laute Art und doch so kraftvoll, niemals angepasst und doch so zeitgemäß. 2007 debütierte das Singer-Songwriter-Duo mit seinem ersten Studioalbum. Heute, fast zehn Jahre, drei Studio- und diverse andere Alben später, präsentieren Carolin und Andreas Obieglo mit Ehrlich gesagt ihr viertes, wie immer in Eigenregie produziertes und einmal mehr überraschendes Studioalbum. Leichtfüßig und mit abenteuerlicher Spielfreude überspringt das Musiker-Ehepaar, das nach Stationen in Berlin und den USA heute fernab der Metropolen seine Songs schreibt, auch auf dem neuen Album die Genre-Grenzen von der nachdenklichen Ballade Eins in Dur zum schwerelosen Surfer Girl; vom gesungenen Wortspiel Tausendschön zum melancholisch-sehnsüchtigen Lichter unsrer Stadt; vom zerbrechlich-schönen Liebeslied Herz bis zur kraftvollen, zeitgeistigen Hitsingle Ehrlich gesagt. Einflüsse aus modernem Pop, Singer-Songwriter und Elektro treffen auf Jazz, Blues und Country. Als Chronisten des Alltags des bunten genauso wie auch des grauen fangen die beiden Songwriter Momente ein und übersetzen diese in Töne. Sie erzählen Geschichten mit ihren Liedern und feiern den Augenblick Andreas Obieglo mit seiner Virtuosität an den Tasten und Saiten, Carolin Obieglo mit ihrer warmen, intensiven Stimme. Weitere Unterstützung erhält das Duo auf seinem neuen Album unter anderem von dem Gitarristen und Tontechniker Chris Adam, den Cellisten Tilmann Wehle und Rebecca Carrington sowie dem Schlagzeuger und Multiinstrumentalisten Christian Kraus. Um Mix und Mastering kümmerte sich Andreas Balaskas. Gerne lässt man sich von dieser Musik berühren und verzaubern, denn sie ist, ehrlich gesagt, sehr besonders.

„… Der unverwechselbare Carolin No-Sound ist auch auf der neuen CD zu hören. Nur noch etwas differenzierter, noch nuancierter, noch ausgetüftelter und immer wieder mit überraschenden musikalischen Ideen gespickt. ... Tatsächlich hat das Musikerehepaar Obieglo ... einen besonderen und durchaus anspruchsvollen lyrischen Ansatz gewählt. Es sind nicht die typischen Singer/Songwriter-(Love)Stories, die sie erzählen, sondern eher vertonte Gefühle anstatt vertonte Gedichte.“ (Mainpost Würzburg)

Carolin No, Gesang
Andreas Obieglo, Piano


Carolin No
hinter dem namen carolin no stehen die beiden miteinander verheirateten musiker carolin und andreas obieglo, die nach stationen in berlin und den usa heute fernab der metropolen in der nähe von würzburg leben.

Die musik von carolin no ist geprägt von der unverwechselbaren kristallklaren und dennoch samtig-warmen stimme von carolin obieglo, der virtuosität des multiinstrumentalisten andreas obieglo und den außergewöhnlichen kompositionen und sensiblen arrangements der beiden vollblutmusiker, die sich in keine schublade sortieren lassen.

Ihr stil orientiert sich richtung singer/songwriter und zeigt außerdem einflüsse aus electro, jazz, blues und country. das duo spielt facettenreich: elektronische soundscapes treffen auf akustische slide-gitarren, sphärische texturen auf konkrete beats. minimalistisch anmutende songs stehen neben satten arrangements mit blues- und gospelanklägen. eleganz paart sich mit sperrigem, melancholie mit lebensfreude und aus jedem ton schimmert die liebe zur musik.

This album contains no booklet.

© 2010-2019 HIGHRESAUDIO