Powerage (Remastered) AC/DC

Album Info

Album Veröffentlichung:
1978

HRA-Veröffentlichung:
17.07.2020

Label: Columbia

Genre: Rock

Subgenre: Hard Rock

Interpret: AC/DC

Das Album enthält Albumcover

Entschuldigen Sie bitte!

Sehr geehrter HIGHRESAUDIO Besucher,

leider kann das Album zurzeit aufgrund von Länder- und Lizenzbeschränkungen nicht gekauft werden oder uns liegt der offizielle Veröffentlichungstermin für Ihr Land noch nicht vor. Wir aktualisieren unsere Veröffentlichungstermine ein- bis zweimal die Woche. Bitte schauen Sie ab und zu mal wieder rein.

Wir empfehlen Ihnen das Album auf Ihre Merkliste zu setzen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.

Ihr, HIGHRESAUDIO

  • 1Rock 'N' Roll Damnation03:35
  • 2Down Payment Blues06:00
  • 3Gimme a Bullet03:21
  • 4Riff Raff05:14
  • 5Sin City04:40
  • 6What's Next to the Moon03:28
  • 7Gone Shootin'05:04
  • 8Up to My Neck in You04:10
  • 9Kicked in the Teeth04:03
  • Total Runtime39:35

Info zu Powerage (Remastered)

Fällt der Name AC/DC, denken die meisten Leute sofort an Alben wie Let There Be Rock, Highway To Hell, Back In Black oder die famose Livescheibe If You Want Blood... You've Got It. Eine Platte wie Powerage ('78) rutscht da ganz schnell mal ins zweite Glied, wo sie jedoch nichts zu suchen hat. Mit Rock'n'Roll Damnation und Riff Raff enthält der Longplayer zwei absolute AC/DC-Standards, und auch stampfende Heavy-Blues-Groover wie Down Payment Blues, What's Next To The Moon und Up To My Neck in You sind ebenso simple wie begnadete Rotzrock-Sternstunden. Jedes weitere Wort ist hier eigentlich verschwendet, kauft euch diese Platte! Und wenn ihr noch keine anderen AC/DC-CDs besitzt, ordert auch gleich noch alle anderen Scheiben mit dem unvergessenen Bon Scott (R.I.P.) sowie die ersten beiden Alben mit dessen Nachfolger Brian Johnson (Back In Black und For Those About To Rock).

Bon Scott, lead vocals
Angus Young, lead guitar
Malcolm Young, rhythm guitar, backing vocals
Cliff Williams, bass
Phil Rudd, drums
Additional musicians:
Mark Evans, bass (on tracks 9)

Produced by Harry Vanda, George Young

Digitally remastered



Keine Biografie vorhanden.

Dieses Album enthält kein Booklet

© 2010-2021 HIGHRESAUDIO